Startseite

Aktuelles

OPS-Schulmannschaft beim Fußballturnier in Limburg erfolgreich, aber...

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 12 Mar 2017
Startseite >>

Wir, die Fußballschulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule, bestritten am 21. Februar 2017 ein Hallenturnier in Limburg.

Wir konnten mit der bestmöglichen Mannschaft antreten und begaben uns daher hoffnungsvoll in den Wettstreit mit insgesamt 10 teilnehmenden Schulen.
Unser erstes Spiel bestritten wir gleich gegen den "Allzeitfavoriten" Wetzlar und konnten mit leidenschaftlichem und kämpferischem Einsatz ein beachtliches 0:0 erzwingen. Beflügelt vom ersten Erfolg trafen wir im 2. Spiel auf Friedberg. Durch eine gute Abwehrleistung und gut vorgetragene Angriffe konnten wir die Partie souverän mit 3:0 für uns entscheiden. Gegen Alsfeld legten wir sogar  5:0 mit Toren nach, so dass unsere Hoffnung auf den Gruppensieg nicht aussichtslos erschien. In einem zähen Spiel gegen Hommertshausen erreichten wir ein verdientes 0:0, so dass wir als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifiziert waren!


Die Runde der letzten Vier bestritten wir - bis dato ohne Gegentor -  gegen den Gastgeber Limburg. Dieser fiel  bereits vorher durch seine recht aggressive Spielweise auf und schaffte es für uns durchaus überraschend bis ins Halbfinale.
Unsere Mannschaft, irritiert durch die eben beschriebene Spielart, lag nach einer Minute mit 0:1 hinten. Mit Mut und individueller Klasse gelang Leon Merschbächer der zeitnahe Ausgleich, so dass wir anschließend sogar mit einem Tor mit 2:1 in Führung gehen konnten. In der 9. Minute netzte Limburg zum Ausgleich ein und die Stimmung war auf dem Höhepunkt. Nach über 10 Minuten Spielzeit erzielte Limburg das 3:2 und der Schiedsrichter  pfiff zu unserem ungläubigen  Erstaunen das Spiel ab, obwohl das Halbfinale mit 12 Spielminuten angesetzt war. Mit Unverständnis und höflichen, aber sehr bestimmten Protesten unsererseits blieb es bei dem Ergebnis.

Von diesem emotionalen Nackenschlag konnte sich unsere Mannschaft nicht erholen, so dass wir das Spiel um Platz 3 folgerichtig mit 0:2 gegen Hirzenhain (Vogelsberg) verloren.

Besonders herauszuheben war in diesem Turnier erstmalig die spielerische Klasse unserer Mannschaft, die mit 8 Toren in der Gruppenphase ohne Gegentore blieb!
Trotzdem ist es für uns sehr schade, unter den unglücklichen Umständen das Finale nicht erreicht zu haben...

 

Zuletzt geändert am: 14 Apr 2017 um 21:47:31

Zurück

Sie wollen mehr wissen?  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

     

Motorische Förderung

 Förderung im Lesen, Schreiben und Rechnen

 Kommunikationsförderung

Sportunterricht, Psychomotorik, Wahrnehmungsförderung, Fahrrad fahren, Schwimmen, Fußball, Klettern u.v.m. werden regelmäßig angeboten.

In unserer Schule können viele Schüler, je nach ihren individuellen Fähigkeiten, die Kulturtechniken erlernen.

Je nach den Bedürfnissen der Schüler wird hier mit Gebärden, Bildern, Symbolen, Schreibtafeln oder elektronischen Kommunikationshilfen gearbeitet.